Wenn Gluten bluten

Wenn Gluten bluten

Schon mal von Zöliakie gehört? So nennt man es, wenn Menschen auf Gluten mit Beschwerden reagieren.

Ich gehöre zur Gruppe der Pollen-Allergiker. Diese Tatsache lässt mich auch heute noch schmunzeln. In meinem Kopf poppt beim Gedanken an «Allergiker» nämlich das Bild einer filigranen, sommersprossigen, rotblonden Frau auf. Ich bin weder rotblond, noch sommersprossig, noch filigran. Und dennoch bereiten mir Pollen aller Art Probleme. Was mir wieder mal deutlich vor Augen führt, dass ich mich selbst in die falsche Schublade gesteckt habe.

Ich als dunkler Typ gehöre zu den 20 Prozent, die in der Schweiz von einer Allergie betroffen sind. Wir Allergiker reagieren beispielsweise auf Pollen, Nüsse, Milch oder Gluten – und eben diesen Gluten hat die Brauerei Locher für die Produktion von Reisbier den Kampf angesagt.

Brauerei Locher lässt Gluten bluten

Von Gluten habe ich schon gehört. Aber genau sagen, was das ist – keine Chance. Was ist Gluten? Gluten ist ein Eiweiss, ein Protein mit besonderen Eigenschaften. Es ist elastisch und zugleich stabil. Man könnte sagen, Gluten ist der Klebeanteil im Getreide. Gluten ist in Dinkel, Weizen, Mehl, Roggen und auch in der Gerste vorhanden. Die Brauerei Locher entzieht der Gerste in einem aufwändigen Verfahren die Gluten. In der richtigen Kombination entsteht aus glutenfreier Gerste und Reis ein feines Reisbier.

An einer Allergie oder Unverträglichkeit zu leiden, ist nicht spassig. Andererseits liegt es aber definitiv im Trend, gewisse Nahrungsmittel zu ersetzen oder komplett wegzulassen. Stevia anstelle von Zucker. Tofu anstatt Fleisch. Wenn die Brauerei Locher nun glutenfreies Reisbier herstellt, dann zeigt sie wieder mal, dass sie ein gutes Gespür für Trends hat. Und wenn das Reisbier noch mit Reis aus der Terreni alla Maggia hergestellt wird, einem Landwirtschaftsbetrieb, in dem das nördlichste Reisefeld Europas liegt, dann macht das doch jeden gluschtig. Auch diejenigen, denen Gluten total egal sind.  

In der Terreni alla Maggia im Tessin wird seit 1997 auf den Feldern bei Ascona Reis angebaut. All diejenigen, die Gluten meiden möchten, können also mit echtem Schweizer Reisbier auf einen entspannten Abend anstossen. Alle anderen auch. Weil fein ist es anyway.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen