Wenn Frauen eine Schleife formen

Wenn Frauen eine Schleife formen

Die rosa Schleife ist ein weltweit bekanntes Symbol. Es zeigt: Brustkrebs geht uns alle an. Die Organisation «Pink Ribbon» leistet einen wertvollen Beitrag zur Sensibilisierung und Früherkennung von Brustkrebs in der Schweiz.

In der Schweiz erkranken pro Jahr etwa 6‘000 Frauen an Brustkrebs. Das Brustkrebsrisiko steigt nach dem 50. Lebensjahr deutlich, doch 20 Prozent aller Patientinnen sind zum Zeitpunkt der Diagnose jünger als 50 Jahre. «Pink Ribbon» erreicht mit Charity-Walks, farbigen Siloballen oder Events enorme Aufmerksamkeit. Die Organisation sammelt Geld für Forschungszwecke, verteilt Informations- und Aufklärungsmaterial, um das Brustkrebsrisiko zu verringern.  

Einen Beitrag zur Frauengesundheit leistet jetzt auch die Brauerei Locher mit dem neuen alkoholfreien Mischgetränk Xonté pink. Gabriele Dörig, Produktentwicklerin im Haus Locher, hat für Xonté pink eine wirksame Mischung aus Frauenmantel, Himbeere, Pfeffer, Lavendel, Brennnessel und vielen anderen Kräutern, Wurzeln und Früchten zusammengestellt. Das Resultat: Ein erfrischendes Getränk mit gesunden Inhaltsstoffen. Und aus jeder verkauften Flasche spendet die Brauerei einen Teil des Gewinns an «Pink Ribbon Schweiz».

Viele kennen Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Niemand muss nur zusehen. Alle können einen Beitrag leisten, damit Frauen auf sich achten und dadurch das Risiko mindern. Ob mit dem Xonté pink und konzentrierter Kraft aus der Natur oder mit einer Teilnahme am elften Pink-Ribbon-Charity-Walk am 2. September 2018 in Zürich. Ich überlege mir, an diesem Event mit vielen Gleichgesinnten ein Zeichen zu setzen. Und danach stosse ich mit einem Xonté pink auf die Gesundheit der Frauen an.

weitere Informationen unter www.pink-ribbon

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Akismet zur Bekämpfung von Spam. So werden deine Kommentare gegen Spam geprüft.

Menü schließen