You are currently viewing Er ist wieder da: TV einschalten und zack! Biski im Viertelfinal

Er ist wieder da: TV einschalten und zack! Biski im Viertelfinal

Quöllfrisch unterwegs im Homeoffice

Per Zufall reingezappt im Home Office: Quöllfrisch unterwegs auf dem Sofa. Skicross im schwedischen Idre Fjäll. Und siehe: Endlich ist er wieder mit dabei, unser Bierbär Marc Biski Bischofberger.

23. Januar 2021. Die Bilder schiesse ich vom TV, SRF 2. Es ist erst Biskis zweites Rennen in dieser Saison. Die im Dezember im Training verletzte Schulter scheint wieder geheilt zu sein. Er gewinnt seinen Achtelfinal-Heat und steht im Viertelfinal. Mit drei andern Schweizern. Tolle Strecke mit 500 Meter gebuckelter Zielgeraden. Immer wieder schiessen dort Fahrer von hinten am Führenden vorbei. Vier Schweizer stehen nun im Viertelfinal: Marc Bischofberger, Jonas Lenherr, Armin Niederer und Ryan Regez; wobei im ersten Viertelfinal-Heat die ersten drei gegeneinander antreten. Einer fliegt also auf sicher raus, da nur zwei weiterkommen.

Da führte er noch im Viertelfinal-Heat: Marc Biski Bischofberger mit Appenzeller Bier-Helm.

Der Start gelingt, Biski setzt sich an die zweite Stelle. Wir drücken dem Bierbär alle Daumen bis sie blau sind. Dieses Jahr ist der Helm schwarz mit weissem Appenzeller Bier-Logo. Biski, Biski, Biski!!! Hopp, Quöllfrisch, hopp!!!

Mit rund 70 km/h dem Ziel entgegen: Midol gewinnt vor Lenherr, Biski wird auf den letzten Metern überholt, nachdem er lange geführt hat.

Drei Schweizer gegen den Franzosen Jonathan Midol. Biski überholt, übernimmt die Spitze. Chum, ziehnen! Der Franzose Jonathan Midol als dritter im Windschatten von Lenherr. Jetzt kommt der Franzose, rast an den Schweizern vorbei. Ah, schade! Midol vor Lenherr, Niederer und Bischofberger. Wir freuen uns trotzdem über seine Rückkehr in den Skicross-Zirkus. Auf ein nächstes!

Tja, so ist das Skicrossleben: Zwei von vier scheiden aus. Leider in diesem Heat auch Biski (ganz links).

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.